Spende aus der Auflösung des Krankenpflegevereins Schwäbisch Hall e.V.

Geschlossen stimmten die Mitglieder*Innen des Krankenpflegevereins bei Ihrer letzten Sitzung im Brenzhaus dafür, dass das verbliebene Vereinsvermögen dem geplanten Stationären Hospiz Schwäbisch Hall im Anwesen Bier zu Gute kommt.
Annabel Egner, Geschäftsführerin des Stationären Hospizes und Birgit Messner, Vorsitzende des Fördervereins informierten über das Hospiz und bedankten sich beim Vorstand des Krankenpflegevereins Prof. Hannes-Hinrich Heißmeyer und Christa Albrecht für die im kommenden Jahr zu erwartete Spende.

Der Dank geht ebenfalls an die Mitglieder*innen des Pflegevereins.